Heimatmarkt auswählen schließen
Wählen Sie Ihren Heimatmarkt, um die Angebote Ihrer Region zu sehen

Finden Sie jetzt Ihren nächstgelegenden trinkgut-Markt:

Wählen Sie Ihren Heimatmarkt, um die Angebote Ihrer Region zu sehen

Finden Sie jetzt Ihren nächstgelegenden trinkgut-Markt:

Getränkeakademie

Das steckt drin in Mineralwasser

Calcium, Fluorid, Natrium … Mineralwasser sprudelt geradezu über vor wertvollen Inhaltsstoffen. Wie wirken sie auf unseren Körper – und was macht das natürliche Getränk sonst noch so besonders?

Mineralwasser ist ein echtes Naturprodukt. Mehrere Jahrzehnte vergehen, bevor es abgefüllt wird und wir es als Durstlöscher in unsere Gläser schütten können. Aber wieso braucht dieser Prozess so lange? Mineralwasser entsteht in einem komplexen Kreislauf, beginnend bei Regenwasser, das langsam in der Erde versickert. Dort fließt es durch verschiedenste Gesteinsschichten, wird so natürlich angereichert mit Mineralstoffen und lagert schließlich tief unter der Erde – geschützt vor äußeren Einflüssen. So bleibt das prickelnde Wasser natürlich rein und erhält seine wertvollen Inhaltsstoffe. 

Genau aus diesem Grund muss Mineralwasser auch direkt an seiner Quelle abgefüllt werden – nur so kann die hohe Qualität der Wässer gehalten werden. Das ist übrigens auch amtlich bestätigt. Die Mineral- und Tafelwasserverordnung hat rund 200 Tests festgelegt, die die Förderung, Abfüllung und Qualität der Mineralwässer prüfen sollen. Erst, wenn ein Wasser alle Prüfungen bestanden hat, darf es sich auch wirklich Mineralwasser nennen. Und genau das hebt es von anderen Wässern ab:

  • Quellwasser zum Beispiel ist auch ein Naturprodukt aus unterirdischen Vorkommen, wird ebenfalls am Ort der Quelle abgefüllt und enthält natürliche Mineralstoffe. Es durchläuft aber nicht dieselben, komplexen Tests wie Mineralwasser und muss auch deutlich auf der Flasche gekennzeichnet werden, um Verwechslungen auszuschließen. 
  • Tafelwasser ist an keine bestimmte Quelle gebunden und kann sogar mit anderen Wassersorten wie Trinkwasser, Meerwasser oder Mineralwasser vermischt werden. 
  • Leitungswasser ist ein Gemisch aus Grundwasser, Seen oder auch Uferböden. Es wird mit Hilfsstoffen aufbereitet, um trinkbar zu werden. Mineralstoffe sollte es nur wenig enthalten, um Rohrleitungen nicht zu verkrusten.

 

Jedes Mineralwasser ist einzigartig

In Deutschland gibt es über 500 verschiedene Mineralwässer. Und genauso unterschiedlich sind auch ihre Zusammensetzungen – also die Art und Konzentration der Mineralien oder des Kohlensäuregehalts im Wasser. Das liegt unter anderem an der Mineralstoffkonzentration der Gesteinsart, durch die das Regenwasser sickert. Genau diese Mischung macht das jeweilige Mineralwasser so einzigartig und gibt Wässern wie von Selters, Vilsa oder Stiftsquelle einen ganz eigenen Geschmack. 

 

Wie Mineralwasser unseren Körper versorgt

Was sich für eine Mineralstoff-Zusammensetzung in Ihrer Flasche befindet, finden Sie ganz einfach auf dem Etikett. Denn die Mineralbrunnen sind gesetzlich verpflichtet, über Ort der Quelle, Nutzung, sowie die Bestandteile des Wassers zu informieren. Einige Inhaltsstoffe können Sie sehr häufig auf dem Etikett entdecken.

  • Natrium
    Natrium ist für unseren Körper lebensnotwendig. Unter anderem reguliert es unseren Wasserhaushalt und sorgt dafür, dass wir ausreichend Flüssigkeit im Körper behalten.
  • Kalium
    Auch Kalium ist unverzichtbar für uns. Zum Beispiel sorgt es für eine gute Muskelarbeit, Herzfunktion und Regulation unseres Blutdrucks.
  • Calcium
    Calcium ist besonders wichtig für unsere Knochen und Zähne und sorgt für deren Stabilität.
  • Magnesium
    Mit Magnesium stärkt unser Körper seine Muskel- und Nervenfunktionen.
  • Fluorid
    Fluorid ist ein wichtiger Baustein unseres Körpers und stärkt unter anderem wie Calcium die Knochen.
  • Sulfat
    Sulfate sorgen unter anderem für die Festigkeit unserer Haut und Haare.

 

So versorgen Sie Ihren Körper nicht nur mit wichtiger Flüssigkeit, sondern gleichzeitig mit vielen wertvollen Mineralstoffen. Erfrischend und ganz natürlich. 

Durst bekommen? Hier finden Sie aktuelle Mineralwasser-Angebote vom trinkgut Markt in Ihrer Nähe.

Yevhen Vitte/Shutterstock.com