Heimatmarkt auswählen schließen
Wählen Sie Ihren Heimatmarkt, um die Angebote Ihrer Region zu sehen

Finden Sie jetzt Ihren nächstgelegenden trinkgut-Markt:

Wählen Sie Ihren Heimatmarkt, um die Angebote Ihrer Region zu sehen

Finden Sie jetzt Ihren nächstgelegenden trinkgut-Markt:

In aller Munde

Ostern: Traditionen und Leckereien

Zu Ostern feiern wir – aber was? Erfahre mehr über die Traditionen und warum Osterhase und bunte Eier eine Rolle spielen. Und ein Rezept für einen leckeren selbst gemachten Eierlikör gibt es noch obendrauf.

Wieso feiern wir Ostern?
Das Osterfest hat eine lange Tradition. Bereits die Germanen feierten ein Fruchtbarkeitsfest zu Ehren der Fruchtbarkeitsgöttin Ostara. Das Entzünden eines Feuers gehörte auch dazu und setzt sich heute in den bekannten Osterfeuern fort. Begleitet wurde Ostara übrigens von einem Hasen, der ebenfalls für Fruchtbarkeit steht. 

Die Christen feiern Ostern in Gedenken an Jesus Kreuzigung (Karfreitag) und Auferstehung (Ostersonntag). Übrigens beginnt auch das jüdische Pessachfest zur Osterzeit. 

Warum gibt es zu Ostern bunte Eier?
Egal, ob aus Schokolade, gefüllt mit Eierlikör oder bemalte Hühnereier – Ostern kommt man an bunten Eiern nicht vorbei. Das Ei steht dabei für Fruchtbarkeit, neues Leben und Neuanfang – alles passt zu den verschiedenen Traditionen zu Ostern. Aber auch für Wiedergeburt, so wurden früher nicht selten Eier in den Sarg gelegt, um den Verstorbenen eine Auferstehung zu ermöglichen. Christen erinnert das Ei deshalb an die Auferstehung Jesu. Dass die Eier bemalt werden, soll auch die besondere Bedeutung nochmal hervorheben. 

Wieso bringt der Osterhase Eier?
Der Hase steht für viele Symbolbilder: Einerseits wie erwähnt für Fruchtbarkeit, aber auch für einen Frühlingsboten oder für einen Boten Gottes. Vermutet wird auch, dass viele Hasen von den Eiern auf dem Feld angelockt wurden und deshalb viele Kinder dachten, die Hasen hätten die Eier dorthin gelegt. Letztlich gehört der Hase einfach zum Osterfest dazu und spielt spätestens durch die Produktion von Schokoladenhasen eine Hauptrolle zu Ostern. 

Fastenzeit vor Ostern
Auch heute noch halten sich viele an die 40-tägige Fastenzeit bis Ostersonntag. Früher wurde hauptsächlich auf Fleisch und Eier verzichtet. Da die Hühner in der Fastenzeit immer weiter Eier legen, wurden sie gekocht und so haltbar gemacht. Wahrscheinlich wurden durch Einfärbung auch alte und frische Eier voneinander unterschieden. Zum Osterfest standen dann viele Eier auf dem Speiseplan. 

Welche Deko zum Osterfest?
Alles, was mit Eiern, Hasen und Hühnern zu tun hat passt zur Osterdeko. Klassiker sind natürlich auch die Osterkörbe mit Kunstgras oder frischen Blumen. Die Körbe werden gerne von den Kindern genutzt, um die gefundenen Ostereier und Schokohasen zu sammeln. Wer Lust am Basteln hat, liegt mit Eierbechern, Kränzen oder Hasenfiguren genau richtig. 

Lecker: Selbstgemachter Eierlikör 
Kleine Geschenke vom Osterhasen freuen auch die Erwachsenen. Besonders selbst gemachter Eierlikör kommt da gut an. Für die Herstellung von Eierlikör benötigst du nur ein paar Zutaten und ein wenig Geduld beim Rühren.

Rezept Eierlikör
Zutaten: 

  • 8 frische Eigelb
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 250 g Puderzucker
  • 340 ml Kondensmilch
  • 250 ml weißer Rum (alternativ Wodka oder Korn)

 

Zubereitung:
Eigelbe und Zucker in einer Metallschüssel verrühren, nach und nach die übrigen Zutaten unterrühren. Die Masse über dem Wasserbad mit einem Schneebesen oder Mixer dickcremig aufschlagen (mindestens 6-8 Minuten).

Den Eierlikör in saubere Flaschen abfüllen und gut verschließen. Hält sich im Kühlschrank bis zu sechs Monate. 

Wofür kann man Eierlikör nutzen?
Hast du dir einen leckeren Eierlikör selbst gemacht oder auch gekauft, dann gibt es viele Verzehrmöglichkeiten. Neben dem puren Genuss kannst du Eierlikör für Kuchen, Eis, Dessertcremes oder auch als Pralinenfüllung nutzen. Dafür haben wir hier ein tolles Pralinenrezept für dich. Viele schwören auch auf den Mix aus Eierlikör und Schokowaffelbechern. Passt perfekt zu Ostern, ist aber auch an allen anderen Tagen ein Genuss.

Du hast Lust auf Eierlikör bekommen? In deinem trinkgut Markt in deiner Nähe findest du alle Zutaten und natürlich auch ein breites Angebot an schon fertigen Eierlikören. 

 

shutterstock.com/Rimma Bodarenko